Auf der Suche nach dem 34. Mitarbeiter mit Inklusionshintergrund